Haftungsausschluss I Impressum
Startseite
Familie
Lagen
Unsere Weine
Veranstaltungen
Der Rheingau
Öffnungszeiten / Kontakt
Pressespiegel & Auszeichnungen für 2014
 
 
Vinum Riesling Champion
Wir freuen uns über die Bronze-Medaille beim diesjährigen Vinum Riesling Champion! Mit einem Gesamtdurchschnitt von 17,3 Punkten haben wir damit die drittbeste Kollektion Deutschlands.

Unser Doosberg Alte Reben trocken hat zudem die zweit höchste Punktzahl aller angestellten trockenen Weine!

18 Punkte | 2012 Hallgartener Würzgarten Eiswein
17 Punkte | 2014 Oestricher Lenchen Spätlese «303»
16 Punkte | 2014 Oestricher Lenchen Spätlese
18 Punkte | 2014 Oestricher Doosberg Alte Reben trocken

Notenschnitt: 17.3 Punkte

 

 
 
Meiningers Sommelier Magazin
„Unter den herausragenden Weinen findet man auch einige im Holz ausgebaute Rieslinge, bestes Beispiel hierfür ist der St. Nikolaus von Spreitzer (94 Punkte). 

Eine ganze Reihe von Rieslingen mit 92 Punkten. Darunter unter anderem …, zwei weitere Weine von Spreitzer (Rosengarten und Wisselbrunnen), der damit die Kollektion des Jahres im Rheingau stellt.“

 

 
 
Gourmetwelten – das Genussportal

„Der Rheingau zeigte sich kraftvoll und saftig mit neuem Schwung. Seine Spitzen sind dieses Jahr Weil, Balthasar Ress, Spreitzer und Künstler.“

 

 
 
Jancis Robinson
Hattenheimer Wisselbrunnen
Oestricher Rosengarten
Mittelheim St. Nikolaus
17 Punkte
18 Punkte
17,5 Punkte

 

 
 
Vinaria
Peter Schleimer, Journalist des österreichischen Magazins Vinaria zählt unseren Oestricher Rosengarten Großes Gewächs zu den 13 besten GG’s in Deutschland.

 

 
 
Wein Plus
2014 Hattenheimer Wisselbrunnen VDP. Großes Gewächs®
92 Punkte


Fester, zart nussig-holzwürziger Duft nach reifem Kern- und Steinobst mit hefigen, kräuterigen und gewürzigen Nuancen sowie relativ herber Mineralik im Hintergrund. Reife, saftige, eine Spur süßliche Frucht mit Schmelz und etwas Wärme, sehr feine, reife Säure, nachhaltig am Gaumen, zart nussige Aromen, eher ruhiger Stil, gewisse Tiefe, im Hintergrund erdig-mineralische Töne, recht deutlich Heidelbeeren, sehr guter, leicht süßlich-schmelziger und leicht würziger Abgang.

2014 Oestricher Rosengarten VDP. Großes Gewächs®
92 Punkte


Kühler, fein-kräuteriger und mineralischer Zitrus-Steinobstduft mit Birnentönen, floralen Nuancen und einem Hauch Tabak. Reife, saftige und geschliffene, nicht völlig trockene Frucht, sehr feine Säure, getrocknet-kräuterige und ganz zart nussige bis holzige Nuancen, nachhaltig am Gaumen, gewisser Schmelz, gute Substanz und etwas Tiefe, zart gewürzig, sehr guter, saftiger, süßlich-schmelziger und würziger Abgang mit Griff.

2014 Mittelheimer St. Nikolaus VDP. Großes Gewächs®
92 Punkte


Fester, etwas pflanzlicher und deutlich erdig-mineralischer Duft mit Zitrus- und Pfirsichnoten, deutlich angetrocknetem Apfel sowie floralen, minzigen und zart holzigen Spuren. Zurückhaltende, wiederum recht fest gewirkte, nicht völlig trockene Frucht, sehr feine, lebendige Säure, deutliche, erdige Mineralik, kräuterige Aromen und zart nussige Anklänge, nachhaltig und recht dicht am Gaumen, gewisse innere Ruhe, vielschichtig, hat Tiefe, noch wenig entwickelt, mürber Gerbstoff, sehr guter bis langer Abgang mit holzigen Nuancen und recht deutlich Heidelbeeren.

 

 
 
Stuart Pigott
Sonntagsausgabe der FAZ, Mai 2015
„Im Jahr 2014 gab es daher zwei Gruppen von Winzern in Deutschland: jene, die der Situation nicht gewachsen waren und schwache bis schlechte Weine produzierten, und solche, die sie meisterten und gute bis erstklassige Weine keltern konnten.

Die meisten namhaften Weingüter und aufstrebende Jungwinzer gehören zu Letzteren, und tendenziell sind bei ihnen alle 2014er Weine gelungen, wie etwa beim Weingut Spreitzer in Oestrich/Rheingau. Bereits der günstige 2014er Riesling trocken „Josef Spreitzer“ überzeugt mit seiner saftigen, lebhaften Art und klarer Zitrusnote. Der 2014er Doosberg Riesling Kabinett trocken der Spreitzers besticht durch feine Blüten- und Kräuteraromen und schmeckt noch eleganter. Wer mehr zahlt, bekommt mit dem 2014er Doosberg Riesling trocken „Alte Reben“ einen wahren Spitzenwein aus dem neuen Jahrgang mit ausgeprägter Pfirsichnote, viel Saft und Kraft. Hier ist das Jahr 2014 richtig top.“

 

 
 
Meiningers Sommelier Magazin
Ausgabe 04 | 2014

93 Punkte im Meiningers Sommelier Magazin 4/14 für unseren 2013 Hattenheimer Wisselbrunnen GG

 

 
 
Weinwisser-Magazin
Ausgabe 10 | 2014
Wir freuen uns über tolle 18 Punkte für unsere 3 Großen Gewächsen im Weinwisser-Magazin 10/14!

 

 

 
Fine-Magazin
Ausgabe 03 | 2014
Im Fine Magazin 3/2014 wurde über den Rheingau als Weinbauregion berichtet und unser Weingut gehört zu der „Phalanx von Winzern, die stetig beeindruckende Gewächse erzeugen“

 

 
 
Eichelmann
Ausgabe 2015
4 von 5 möglichen Sternen im Eichelmann 2015! […] „Dass das Traubenmaterial gesund gewesen sein muss, merkt man an den Weinen. Der Gutsriesling ist frisch, klar und zupackend, der Kabinett aus dem Lenchen ebenso, dabei würziger, besitzt eine süße Frucht.“ […]

 

 
 
Gault Millau
Ausgabe 2015
4 von 5 möglichen Trauben im Gault Millau 2015! [...] „Trotz der unschönen Jahrgangswidrigkeiten gelang es den Spreitzers, im vergangenen Jahr wirklich formidable edelsüße Weine einzufahren. Die schöne, goldverkapselte Auslese aus dem Lenchen ist herrlich dicht und wunderbar schmelzig, die Beerenauslese aus gleicher Lage ist noch um einiges feiner gewoben. Ganz an der Spitze der vollauf gelungenen Kollektion steht die Trockenbeerenauslese aus dem Würzgarten: bei ihr ist die Würze im Namen tatsächlich ein erfreuliches Programm.“
Im Jahr 2008
Im Jahr 2007
Im Jahr 2006
Im Jahr 2005
im Jahr 2004
im Jahr 2003
im Jahr 2002
im Jahr 2001
im Jahr 2000
 
  VDP VDP Rheingau
Weingut Josef Spreitzer | Rheingaustraße 86 | D-65375 Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 / 2625 | Telefax: 06723 / 4644 | Email info@weingut-spreitzer.de
 
  planet network - agentur für sreendesign